Adam Angst - Ja Ja, ich weiß Lyrics

You are here:

"Adam AngstLyrics

Ich bin nicht deine Putzfrau
Ich mach den Scheiß nicht mehr
Und ständig trage ich dir deine Socken hinterher
Die gehören in die Wäsche ist denn das so schwer?
Ich verzweifle an dir
Ich glaub’ ich liebe dich nicht mehr
Von deinem Job erzählst du gar nichts oder wenig
Und wenn ich frage sagst du “Das verstehst du eh nicht”
Früher warst du sportlich, witzig und gepflegt
Doch jetzt bist du nur noch peinlich, gelangweilt und bequem
Deine Königsdisziplin ist immer noch vergessen
Wenn es nicht so wäre würdest du vielleicht noch wissen
Was ich gerade noch gesagt hab, 3 Sekunden her
Na, liebst du mich noch? Oder weißt du es nicht mehr?

Denn ich weiß ganz genau, dass du jemanden schreibst
Ja Ja ich weiß ganz genau, dass du jemanden schreibst
Ich habe keinerlei Beweise und weiß nicht wie sie heißt

Doch ich weiß ganz genau, dass du jemanden schreibst

Und ich höre ganz genau wie oft dein Handy vibriert und ich weiß, dass du denkst, dass es mich nicht interessiert. Doch ich kenne deinen Plan.
Ich weiß du willst sie ficken.
Ein Messer stößt man besser von hinten in den Rücken!
Hab damals was getrunken um den ersten Schritt zu wagen.
Viel zu aufgeregt und feige für die Frage aller Fragen.
Und nach Jahren sind wir hier im selben Club was soll ich sagen.
Heute trinke ich um deine Fresse zu ertragen.
Und seit wann sagst du sowas wie “geht gar nicht”.
Ich finde Leute die das sagen gehen gar nicht.
Man bist du eklig mit deiner Popelei.
Merkst du nicht, die Leute gucken schon; absichtlich vorbei.
Früher war der Bart top und die Unterhose frisch.
Heute riechts unter der Bettdecke nach abgeranzten Fisch.

Wenn ich reden will machst du den Fernseher laut.
Wenn ich Wärme brauch drehst du die Heizung auf.

Denn ich weiß ganz genau, dass du jemanden schreibst

Ja Ja ich weiß ganz genau, dass du jemanden schreibst
Ich habe keinerlei Beweise und weiß nicht wie sie heißt
Doch ich weiß ganz genau, dass du jemanden schreibst

Du kannst mich nicht verarschen.
Ich bringe all deine Taten ans Tageslicht.
Ich gebe unwahrscheinlich viel, doch was bekomme ich?
Denn alles was du sagst ist:

Ja Ja, ich weiß
Ja Ja, ich weiß
Ja Ja, ich weiß
Ja Ja, ich weiß
Ja Ja, ich weiß
Ja Ja, ich weiß
Ja Ja, ich weiß
Ja Ja, ich weiß
Ja Ja, ich weiß
Ja Ja, ich weiß