Adam Angst - Wochenende. Saufen. Geil. Lyrics

You are here:

"Adam AngstLyrics

Jeden Freitag, 15: 00 Uhr setz’ ich die Masse in Bewegung,
Steh’ stundenlang vorm Spiegel und kauf’ Billigschnaps im Rewe
Scheiß egal, wo es hingeht, Haupstsache, nicht nach Hause
Fünf Tage lief nur Coldpaly und jetzt kommt Mickie Krause

An den Ampel dreht man Boxen laut, damit die Mädchen glotzen,
Doch die eine dreht sich weg, um auf den Bürgersteig zu kotzen
Doch ist nicht weiter tragisch, der Abend nicht vorbei,
Denn ganz bestimmt hat irgendwer ein Kaugummi dabei.

Ich sag’, wo immer du heut’ landest, Mädchen sei dir stets bewusst:
Dass heut’ Abend nicht mehr geil wird, hab’ ich vorher schon gewusst

Und umso später dieser Abend, desto hässlicher wird’s hier
Da drüben steht ein Typ, der isst ‘nen Döner wie ein Tier
Die Soße tropft ihm durch die Hände und dann schaut er zu mir
Er wird heut’ die große Liebe finden, ist doch erst halb vier

An den Theken wechseln Getränke die Besitzer
Und die Gäste zahlen mit Geld und Speichelspritzern
Der DJ spielt seit einer Stunde nur noch Depeche Mode,
Doch einer will nicht geh’n, er tanzt bis zur Atemnot

Ich sag: “Junge, geh’ nach Hause. Es sind keine Frau’n mehr da.
Dass das heute nicht dein Abend ist, ist uns beiden klar”

Also geht nach Hause!
(Geht nach Hause!)
Geht nach Hause!
(Geht nach Hause!)
Ihr schmeißt weiter eure Runden,
Sagt “Adieu!” zum Monatslohn
Der Teufel steckt nicht im Detail,
Sondern im Alkohol

Ich kann’ euer Problem
Ihr findet nicht das Ende
Ich kenn’ euer Problem
Und das heißt Alkohol..